August 2013

Retrospektiv
Im August wollte ich mich mal der Sternfotografie widmen. Im Sommer macht das mit den Sternen auch viel mehr Spaß als im Winter. Klar kann man im Winter schon am Abend viele Sterne sehen, aber bei Minusgraden habe ich nicht so die große Lust in der Kälte zu stehen und außerdem ist die Milchstraße im Sommer ausgeprägter. Dreimal Viermal habe ich es geschafft Sterne zu fotografieren und man erkennt schon deutliche Fortschritte in den Aufnahmen. Ich bleibe aber auf jeden Fall am Ball und werde zukünftig so oft es geht losziehen. Und wenn es mal am Himmel keine Sterne gibt, fotografiere ich eben Feuerwerke, denn das kann ich mittlerweile.

» auch ich gehöre noch zu den coolen Leuten und reihe mich auch mal mit Sternfotos ein

» es gab ein Feuerwerk in Frankfurt zu sehen

~

Aufgespürt

» in letzter Zeit lade ich oft etwas auf 500px hoch, Kilian spricht über seine Erfahrungen mit der Community

» einer meiner Lieblingsfotografen, Christopher Wesser hat in Frankreich eine Hochzeit fotografiert, seine Eindrücke schildert er in seinem Blog

» ich verkaufe jetzt auch Kalender – mit Aufnahmen aus Norwegen und aus Schottland

» National Geographic und Norbert Rosing präsentieren Deutschlands wilde Wälder

~

Inspiration
Die Theodor Heuss Brücke verbindet Mainz mit Wiesbaden, ich habe die Brücke auch schon oft passiert, aber nie ein potentielles Motiv darin gesehen, daher finde ich die Serie von S. doubleU ziemlich cool

~

Ausblick
Heute ist meteorologischer Herbstanfang und wenn ich mir hier so manche Bäume anschaue, verfärben die sich schon so leicht. Und wenn ich gerade so darüber nachdenke, fällt mir ein, dass ich kaum Herbstbilder habe. Von daher werde ich wohl die nächsten Wochen/Monate damit verbringen, den Herbst in irgendeiner Weise fotografisch darzustellen. Ich bin gespannt was daraus wird. Naja und ansonsten hoffe ich doch mal sehr, dass ich die ein oder andere Nacht für Sternaufnahmen nutzen kann.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.