GPS Gerät gesucht

Hallo zusammen,
wie im Titel schon zu sehen, benötige ich eure Hilfe!
Gesucht ist ein GPS Gerät, daher meine Frage an euch: Habt ihr ein Gerät, dass ihr mir empfehlen könnt?

Zwar besitze ich ein Smartphone und kann das zum Navigieren nutzen, allerdings geht dies natürlich sehr zu lasten der Akkulaufzeit und da mein Handy eh nicht mehr das aktuellste ist, muss ein GPS Gerät her. Das Gerät soll prinzipiell zum Wandern oder bei Fahrradtouren geeignet sein. Einen Sturz sollte das Gerät aushalten können und wasserdicht wäre auch praktisch. Ich weiß nicht, ob das mittlerweile schon Standard ist, aber eine Logger Funktion sollte es auch haben. Ich hatte mal einen Logger, der all meine Routen aufgezeichnet hat, eine feine Sache, die ich gerne haben will. Ich ärgere mich doch jedes mal, dass ich den Logger verloren habe.

Wichtig ist mir natürlich auch, dass man kostenfreie Karten im Netz nutzen kann und nicht auf einen Hersteller angewiesen ist. Ich möchte gerne am PC oder auch wahlweise am Gerät (falls kein PC zur Verfügung) steht eine Route erstellen und dieser dann folgen. Da ich mich auch mit Navigation gerne verlaufe wäre es praktisch, wenn ich nicht erst 1 km laufen muss und erst dann merke, dass ich ja falsch bin.

Natürlich habe ich bereits im Netz gesucht und unterschiedliche Portale herangezogen, aber dennoch bin ich mir unsicher, ob es eine einfache Variante tut oder ob man doch zu etwas besserem greifen sollte. Preislich dachte ich um die 200€ – 250€. Ich denke dafür sollte man was finden können und nun her mit euren Empfehlungen, ich freue mich!

3 Kommentare
  1. Birger
    Birger says:

    Schau Dir mal das Garmin GPSMap 64s an. Es gehen OSM Karten, mit der original Top V7 Karte geht auch ein Routing. Sehr robustes Gerät, was auf Tastenbedienung ausgelegt ist. Es gibt eine Fahrradhalterung sowie Pulsband und Trittsensor. Alternativ, für Touch Bedienung geht auch das Garmin Edge Touring.

    Antworten
  2. hiacynta
    hiacynta says:

    Danke dir!
    Ich dachte auch erst an das GPSMAP64, ich bin mir aktuell nur noch nicht ganz so sicher ob ich ein Touchscreen haben will oder nicht :D und ob man die 0,4 Zoll Unterschied sieht zwischen dem GPSMAP64 und dem Oregon 600.

    Antworten
  3. Frank Datko
    Frank Datko says:

    Mit meiner EOS 70D nutze ich den GP-E2 von Canon. Der zeichnet die GPS-Daten direkt in die Metadaten der RAW-Files. Im Kartenmodul von Lightroom kann ich mir dann die Aufnahmeposition anschauen. Das erleichtert mir nachträglich, die Touren nachzuvollziehen. Ferner nutze ich Geo-Tracker bzw. GPS-Logger mit dem Android 6.0 Smartphone. Die zusätzliche Stromversorgung sichert eine Powerbank ab. Die soll für bis zu 6 Aufladungen ausreichen. Gebraucht habe ich sie aber eher selten. Die beiden Android-Apps sind nicht so stromhungrig. Auf Irland hatte ich sie den ganzen Tag zu laufen. Etwas stromhungriger ist da MapsMe. Die Karten können offline genutzt werden. Den Dauerbetrieb habe ich aber nicht getestet.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar zu Birger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.