Mai 2016

Retrospektiv

Wieder neigt sich ein Monat dem Ende zu…und aus fotografischer Sicht ist auch einiges passiert. Ich kann mir auch nicht erklären, was in mich gefahren ist, jedenfalls bin ich nun seit einigen Tagen stolzer Besitzer eines Sony 16-35mm. Die ersten Tests beeindrucken mich schon sehr, aber ich werde darüber noch ausführlicher berichten. Bis vor wenigen Tagen hatte ich auch Besuch aus Hessen, sodass wir auch einige Sehenswürdigkeiten in Bayern abgeklappert haben. Erstmals war ich auch am Tegernsee bzw. am Wallberg und konnte hier übrigens das 16-35 testen. Da ich bei den restlichen Touren dummerweise nur noch ein 55mm Objektiv zur Hand hatte, sind während dieser Zeit nur wenig Aufnahmen entstanden, was aber nicht tragisch ist. Ausflüge ohne Kamera sind auch mal nett…

» außerdem habe ich mir Sticker drucken lassen


Fotobuch des Monats

fotoserie

Die Fotoserie: Besser fotografieren durch serielles Arbeiten *

Es gibt viele Methoden, »gut« oder »besser« zu fotografieren.
Einer der strukturiertesten und nachvollziehbarsten Ansätze ist das serielle Arbeiten, wie es Harald Mante zeit seines Lebens konsequent verfolgt hat und Ihnen nun in diesem Buch vermittelt:
Konzentrieren Sie sich auf bestimmte Motive und Themen – seien es Formen, Farben oder Gegenstände – anstatt ziellos nach dem »guten Foto« zu jagen. Sie werden rasch beobachten, wie Sie auf diese Weise Ihre Aufmerksamkeit und Ihr fotografisches Sehen kontinuierlich schulen. Durch immer neu hinzukommende Ergebnisse werden Sie die Qualität Ihrer Sammlung stetig verbessern.
In diesem Buch stellt Harald Mante zahlreiche seiner wundervollen Bildserien vor und gibt damit dem Leser Anregungen für eigene serielle Projekte. Die umfangreichen Erklärungen zu den Motivgruppen machen das Buch zu einem Lehrbuch, aus dem selbst der erfahrene Fotograf noch Ideen und Impulse für seine Arbeit gewinnen kann.

192 Seiten als gebundene Ausgabe, für 34,90 € vom dpunkt Verlag


Aufgespürt

» interessanter Artikel warum Crop besser sein kann als Vollformat

» Chris hat das neue Zeiss Batis 18mm getestet

» habt ihr schon einmal ein Timelapse vom Bodensee gesehen? Das hier hat es mir sehr angetan

» Vor einiger Zeit habe ich hier Daniel vorgestellt, nun hat er einen Youtube Channel

» Torsten von clickpix ist oft in Stockholm und hat dazu ein feines eBook geschrieben


Inspiration

Erst vor einige Tagen bin ich auf flickr auf das Profil von will.s  gestolpert.  Er macht wunderbare s/w Langzeitbelichtungen aber zum Teil mit recht ungewöhnlichen Gegenständen. Nein es ist vielleicht falsch, den die Gegenstände sind alltäglich, nur die Kombination der Gegenstände mit Langzeitbelichtungen ist vielleicht ungewöhnlich, aber seht selbst. Ich find’s jedenfalls geil!

   


Ausblick

Wie oben bereits geschrieben habe ich mir ein 16-35mm Objektiv gekauft, was nun getestet werden muss. Ich hoffe, dass ich zeitnah einige nette Fotos für mein Portfolio erstellen kann. Außerdem habe ich mir ein kleines Gadget für die GoPro gekauft, sodass die GoPro in nächster Zeit hoffentlich öfter mal zum Einsatz kommt. Weitere Planungen oder Trips stehen nicht an, aber ich warte einfach mal ab, was sich so ergibt.

* Das ist ein Affiliate-Link zu Amazon. Wenn Du darüber etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.