Wolkenkratzerfestival 2013

An diesem Wochenende war es endlich soweit, das Wolkenkratzerfestival 2013 in Frankfurt am Main. Ende April konnte man versuchen über das Internet Tickets zu ergattern. Insgesamt gab es 80.000 Tickets, von denen ich das Glück hatte vier zu ergattern. Ich durfte hoch hinaus auf die Deutsche Bank, Gallileo, Main Forum und den Tower 185. Für all die jenigen die keine Tickets bekommen haben, kann ich nur sagen, macht euch nichts draus, ihr habt nichts verpasst.

Direkt am Samstag früh ging es auf den Gallileo, die Sonne schien, es war warm, es war einfach perfekt. Die Aussicht war sehr interessant und tatsächlich mal was anderes als nur die Standardansicht vom Main Tower. Leider schien die Sonne so extrem, dass sich in der Glasscheibe alles spiegelte und kaum brauchbare Aufnahmen entstanden sind. Nach einigen Aufnahmen ging es dann wieder herunter und ab in die Innenstadt.

An Tag zwei stand dann nochmals der Gallileo, das Main Forum, die Deutsche Bank und der Tower 185 auf dem Plan. Da es jedoch regnet und sie Aussicht mehr als gut ist, habe ich nur dem Tower 185 einen Besuch abgestattet und musste dank des Nebels die restliche Skyline suchen. Von daher darf ich nochmal betonen, wer keine Tickets bekommen hat, hat in der Tat nichts verpasst.

Hier einige ausgewählte Aufnahmen des Festivals 2013!

Aussicht vom Gallileo

~

frankfurt_9676

Blick auf den Hauptbahnhof von Frankfurt

~

frankfurt_9727-2

Die Skyline aus Sand (vor dem Regen)

~

frankfurt_9750-2

Motorrad Show an der Zeil

~

frankfurt_9822

Live Show’s

~

frankfurt_9837

Bereit zum Jumping

~

frankfurt_9838

Architektur muss auch sein

~

frankfurt_9869

Aussicht ohne Aussicht

Stichwörter: Frankfurt am Main, Wolkenkratzerfestival 2013, Festival, Gallileo, Skyline, Tower 185, Aussicht, Hochhäuser, Hiacynta Jelen

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] der Regen hat mich dennoch nicht aufgehalten auf’s Wolkenkratzerfestival zu […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.