Einträge von hiacynta

Island Tag 6 – Borgarnes II

Meine Reise neigt sich nun bald dem Ende zu, heute war Tag 6. Gestern Nacht hat es hier kräftig geschneit, in den Medien wurde von Blizzards gesprochen und die Polizei in Reykjavik hat empfohlen das Haus nicht zu verlassen. Als ich heute früh aufgewacht bin, traf mich fast der Schlag, das Fenster war überall voller […]

Island Tag 5 – Borgarnes

Heute habe ich meine Unterkunft in Reykjavik verlassen und bin etwa 90 km weiter in den Norden gefahren, nach Borgarnes. Der Wind von gestern war heute stellenweise nochmal heftiger als gestern. Die Straße in Reykjavik die entlang des Wassers führt, war richtig vereist, also der Fußgängerweg. Aber immerhin trieb der Wind das Wasser einem nicht […]

Island Tag 4 – Reykjavik und Umgebung

Für den heutigen Tag habe ich eine kleine Ruhephase eingelegt. Sprich ich habe nur die Hauptstadt und die Gegend um Keflavik erkundet. Ich bin kaum einen Schritt vor die Tür gegangen und wurde vom Wind fast weggeblasen. In Reykjavik gibt es eine Straße die direkt am Wasser entlang führt, diese bin ich entlang gefahren und […]

Island Tag 3 – Vik

Leider gibt es meinen Bericht von gestern mit ein wenig Verspätung. Der Grund ist, dass ich gestern Nacht nach einem langen Tag erst gegen 2h nach Hause gekommen bin und einfach keine Lust mehr hatte etwas zu schreiben und Bilder zu sichten. Die Tour gestern führte mich in Richtung Vik, sprich in den Osten von […]

Island Tag 2 – Geysir, Gullfoss

Und nun ist auch schon der zweite Tag meiner Reise vorbei. Da heute schlechtes Wetter vorhergesagt wurde, bin ich also lieber mit dem Auto entlang gefahren, statt lange Wanderungen zu unternehmen. Zunächst wollte ich mir einen Überblick von der Gegend verschaffen in der ich die Polarlichter letzte Nacht aufgenommen habe. Außerdem wollte ich mir ein […]

Island Tag 1 – Ankunft, Polarlichter

Hallo zusammen, genau diese Worte habe ich gestern auch schon geschrieben, aber dann ging alles schnell. Die Nordlicht Vorhersage, zeigte einen KP Index von 7 und das bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit Polarlichter zu sehen wohl enorm hoch ist. Aber dazu später mehr. Heute Mittag pünktlich um 13.40h ging der Flieger von Frankfurt nach Keflavik. Wenn […]

Februar 2013

Retrospektiv Ich hatte bereits in meinem letzten monthly review angekündigt, dass der Februar wohl etwas zu kurz kommt. Neben dem ganzen Lernstress habe ich mich aber dennoch ein wenig im Netz umgeschaut und habe, dass ein oder andere blog in meine Leseliste aufgenommen. Ich versuche immer mindestens jeden zweiten oder dritten Tag die Liste durchzugehen […]

Es gibt Hoffnung

Ja in der Tat die Hoffnung stirbt zu Letzt. Aber Beginnen wir mal von vorne – letzte Woche war hier Fasching. Aber da ich mit Fasching nichts am Hut habe und ich mich dadurch eher belästigt fühle, ist mir Fasching somit egal. Auf jeden Fall war letzten Sonntag das Wetter einfach bombastisch, von früh morgens, […]

Januar 2013

Retrospektiv Ich muss schon zugeben, der Januar ist wirklich ein sehr trostloser Monat. Angefangen hat der Monat mit sehr viel Freizeit, ja die Semesterferien. Aber so wirklich genutzt habe ich die Zeit zum Fotografieren absolut nicht. Das Wetter erinnert mich hier an meinen Schottland Urlaub, es ist grau, nass, kalt, windig und das jeden Tag. […]

Workflow: Wie bearbeite ich meine Panoramen?

Hallo zusammen, von einigen Freunden, Lesern und sonstigen Personen, wurde ich immer wieder gefragt, wie ich meine Panoramen bearbeite. Es stellt sich oft die Frage, stitche ich die Bilder zuerst oder setze die Belichtungsreihen erst zusammen oder oder oder…dementsprechend möchte ich meinen Workflow darstellen und wer weiß, vielleicht wird daraus auch ein Screencast. Lightroom Zu […]

quadratisches, schwarz-weißes aus Frankfurt

Irgendwie ist das heute ein typischer Sonntag, ich sitze an meiner Statistik Übung, mit dieser ich überraschenderweise sogar schon am Nachmittag und nicht erst kurz vor Abgabeschluss, fertig bin.  Was macht man nun mit der gewonnenen Zeit? Da ich seit Wochen nicht mehr aufgrund des bescheidenen Wetters fotografieren war, bin ich nun mein Fotoarchiv aus […]

Mein Jahresrückblick 2012

Nun wird es mal wieder Zeit für den alljährlichen Jahresrückblick. Ich finde Jahresrückblicke sind wirklich eine schöne Sache, denn so kann man das ganze Jahr noch einmal Revue passieren lassen und man erinnert sich plötzlich wieder an längst vergessenes. Der Jahresbeginn startet mit einer schönen Panorama Aufnahme vom Frankfurter Mainufer. Die diesjährige Ausbeute an Frankfurter […]

Testbericht: Sigma 35mm 1.4

Hallo zusammen, es wird mal wieder Zeit für ein kleines Review. Wie viele sicherlich wissen, habe ich schon lange ein Auge auf eine 35mm Festbrennweite geworfen, allerdings mir nie eins gekauft. Der Grund ist ganz einfach, es gab bisher nie eins was meinen Wünschen gerecht wurde, bzw. ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis hat. Als ich mich mit […]

Buchvorstellung: Profibuch Photoshop von Calle Hackenberg

Ich habe bereits hier darüber geschrieben, dass fotografr 10 Bücher verlost. Nun, ich gehöre zu den glücklichen, die eines dieser Bücher gewonnen haben. Ich freue mich wirklich sehr und möchte mich an dieser Stelle nochmal recht herzlich bei Michael bedanken. Wie es der Zufall auch so will, habe ich auch genau das Buch gewonnen, was […]

Nordkap – Aus der Sicht eines Fotografen…

Dieser Photowalk enthält einige persönliche Erfahrungen über meine Reise zum Nordkap. Das Gefühl am nördlichsten Punkt zu stehen und nichts als die weite Welt zu sehen ist absolut unbeschreiblich, es verleiht einem das Gefühl von Freiheit und Unbeschwertheit. Der Weg dorthin ist mühsam und zäh, aber was man dort erlebt ist einmalig. Ich bereue diese […]