Was ist ein ND Filter?

Was ist ein ND Filter? Was dieser macht und warum du ihn brauchst!

Was ist ein ND Filter und warum muss ich den nutzen?

Was ist ein ND Filter? Was macht ein ND Filter? Warum sollte ich einen ND Filter benutzen? All dies sind Fragen mit denen man sehr oft konfrontiert wird aber hier findest du die Lösung.

Ein ND / Graufilter wird vor das Objektiv installiert, entweder geschraubt oder aber gesteckt. Es gibt also unterschiedliche Möglichkeiten, einen Graufilter zu installieren. Jedes dieser beiden Systeme hat ihre Vor- und Nachteile, auf die ich in diesem Beitrag allerdings nicht eingehen möchte. Falls du mehr darüber erfahren möchtest, so schaue dir bitte unbedingt diesen Beitrag dazu an: Graufilter als Steck- oder Schraubfilter?

Durch einen ND / Graufilter, kann nun weniger Licht eindringen. Je nach Stärke des Filters, wird also manchmal etwas mehr oder weniger Licht blockiert. In Folge dessen, verlängert sich die Belichtungszeit und dementsprechend kannst du auch am Tag Langzeitbelichtungen erstellen!

Es gibt nun viele Gründe, einen ND / Graufilter einzusetzen, du kannst damit Wolken ziehen lassen, du kannst damit aber auch Wasseroberflächen glätten oder du kannst Menschen verschwinden lassen. Du siehst also, mit einem ND / Graufilter kannst du wirklich ganz tolle Effekte erzielen!

Das wird dich ebenfalls interessieren…

» Graufilter als Steck- oder Schraubfilter?

» Ausrüstung in der Landschaftsfotografie – Was braucht man wirklich

» Histogramm verstehen – Wie du das Histogramm benutzt!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.